Gesellschaft für OSTEUROPA-FÖRDERUNG e.V. (gof_berlin) wrote in berlin_de,
Gesellschaft für OSTEUROPA-FÖRDERUNG e.V.
gof_berlin
berlin_de

Perlen tatarischer und russischer Musik im Konzerthaus Berlin (19.9.2010)

Der Sonntag, 19. September 2010 ist ein
TATARISCHER TAG in Be
rlin.

Um 18 Uhr wird im Russischen Haus (Friedrichstraße 176, U+S Stadtmitte) die
Ausstellung "Kasan - Kultur und Sport in der Metropole an der Wolga" eröffnet.





Und um 20 Uhr findet ganz in der Nähe, im Konzarthaus am Gendarmenmarkt (S+U Stadtmitte) ein großes
 
sinfonisches Konzert
mit Werken der tatarischen Komponisten

Farid Yarullin,
Almaz Monassypov,
Nazib Zhihanov,
Renat Yenikeyev und
Rashid Kalimullin
statt.

Die an Emotionen und Klangfarben reiche sinfonische Musik tatarischer Komponisten wird ZUM ERSTEN MAL IN DEUTSCHLAND von einem deutschen Orchester - "Internationale Symphoniker Deutschland" aus Dortmund - unter der Leitung des prominenten Dirigenten Arkady Berin gespielt. Das Konzert findet im Großen Saal des Konzerthaus statt, der als einer der schönsten Konzertsäle in Europa gilt.


Der Solist im Klavierkonzert von Rashid Kalimullin ist der Preisträger beim letzten Tschaikowski-Wettbewerb, der junge Pianist Fedor Amirov (Moskau).
Auch zwei russische Klassiker werden gespielt: die beliebten Werke von Glinka (
Die Ouvertüre aus der Oper "Russland und Ludmila") und Tschaikowski (Festouvertüre "Das Jahr 1812")

Genauere Infos zum Programm und zu den Konzertkarten (12 bis 20 Euro) s. unter

http://www.konzerthaus.de/programm/detailansicht.php?id_event_cluster=79200&id_event_date=298235&id_language=1&month=9&year=2010

  • Post a new comment

    Error

    default userpic

    Your reply will be screened

    Your IP address will be recorded 

  • 0 comments